Willkommen im Kulturserver-Netzwerk

Das Kulturserver-Netzwerk zeichnet sich durch thematische Vielfalt in unterschiedlichsten Erscheinungsformen aus. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die wichtigsten Internetprojekte, Websites und Partner im Netzwerk. weiterlesen


Gemeinsame Grundlage aller ist die Nutzung der CultureBase-Datenbanken und -Werkzeuge zur Pflege und Verbreitung von Kulturdaten aller Sparten.

Klicken Sie sich einfach durch die Liste oder suchen Sie per Schlagwort nach Projekten zu bestimmten Themen. Hinter jedem Projektnamen finden Sie eine kurze Beschreibung und weiterführende Links.

Unsere Netzwerk-Übersichtsseite wird stets mit aktuellen Informationen weiter gepflegt. Zusammen mit der Übersicht auf der Kulturserver-Partner-Seite bietet sie den besten Überblick über das Netzwerk.  weniger

Kulturserver-Portale

in direkter Betreuung von und Kooperation mit Kulturserver

kulturportal

Als zentrales Ausgabeportal für Kultur im Netz versammelt das Kulturportal alle Termine, kulturellen Einrichtungen und Profile Kulturschaffender aus der CultureBase – bundesweit und tagesaktuell.

Das Portal ist derzeit noch in der alten Version zugänglich, die jedoch im Zuge des Gesamtrelaunchs der Kulturserverportale demnächst erneuert wird.

>>  kulturportal.de

Kulturserver NRW

Kunst und Kultur in Nordrhein-Westfalen – auf kulturserver-nrw.de finden Sie aktuelle Kulturtermine, Porträts von Kunst- und Kulturschaffenden sowie Veranstaltungsorten und Veranstaltern landesweit. Auch Sie können sich und Ihre Arbeit präsentieren und über die CultureBase im Netz verbreiten – machen Sie mit!

>> kulturserver-nrw.de

CultureBase

Die Informations- und Supportseite für alle Mitglieder des Netzwerks und solche, die es werden möchten – mit Beschreibungen der CultureBase-Datenbanken und -Werkzeuge, FAQ, Handbüchern und Dokumentationen, Videotutorials, Kontaktmöglichkeiten zu unserem Online-Support und, und, und.

>> culturebase.org

OnlineFilm

Auf der Plattform für Filmemacher und Filmliebhaber aus aller Welt werden Filme unter selbstbestimmten Konditionen von den einen bereitgestellt und verkauft, von den anderen erworben und angeschaut. Die Dienste basieren auf der zentralen CultureBase-Infrastruktur und sind daher für jedes CultureBase-Mitglied im werbefreien Rahmen von ONLINEFILM verfügbar.

Wie das Kulturportal und der Kulturserver NRW erfährt auch die ONLINEFILM-Seite derzeit einen Relaunch. Die aktuelle Version ist über diesen Link zu erreichen:

>>  onlinefilm.org (Relaunch)

Portale und Homepages

von Partnern im Kulturserver-Netzwerk

Afrikanische Filmtage

 

Die Afrikanischen Filmtage finden seit 2011 jeden Oktober im Carl-Amery-Saal der Münchner Stadtbibliothek/Gasteig statt. Ins Leben gerufen wurden sie vom Verein Jokko Connection e.V.

Jedes Jahr im Oktober werden überwiegend Spiel-, doch zunehmend auch Dokumentarfilme von afrikanischen Filmschaffenden gezeigt. Stets ist das Festival darum bemüht, die Vielfalt des afrikanischen Kontinents abzubilden, indem Filme aus unterschiedlichen Ländern und Regionen ins Programm aufgenommen werden. Der Fokus liegt dabei auf aktuellen Produktionen, ab und an werden auch Klassiker des Afrikanischen Kinos gezeigt, wie beispielsweise im Jahr 2016 „La Noire de…“ von Ousmane Sembène. Dieses Jahr findet das Festival auch online statt. Die technische Infrastruktur und die Gestaltung des kompletten Onlineangebotes werden vom Kulturserver gewährleistet.

aft-munich.com

AG DOK – Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm

Seit dem Frühjahr 2015 präsentiert die Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm sich und ihre Mitglieder mit einem neuen, responsiven Design zeitgemäß im Netz.

Die Kombination aus variierbaren Themenkacheln und strukturierten Listenansichten verbindet die Präsentation mit der schnellen Auffindbarkeit von Personen, Firmen und Schwerpunkten auf jedem Endgerät. In der KnowledgeBase erhalten Sie umfassende Informationen zu wichtigen Fragen rund um die dokumentarische Filmproduktion, teilweise durch eine Paywall abgegrenzt.

>>  agdok.de 

AGMB – Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen

Die Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. nutzt seit Sommer 2016 die CultureBase-Registrierungsmodule für das Management der Tagungsanmeldungen. Die responsive Webseite in modernisiertem Design von Kulturserver informiert und gibt Einblicke in die Arbeit des Vereins.

>> agmb.de

Alexanderhaus – Dialogplattform

Der Alexander-Haus e.V. initiiert und trägt soziale Projekte, die das kultur- und generationsübergreifende Miteinander fördern.
Auf der vom Verein getragenen Dialogplattform dialog.eu tauschen sich Mitglieder in geschützten digitalen Räumen über fachliche Themen aus.

>> dialo.eu

Bibliothek & Information Deutschland/International

Bibliothek & Information Deutschland (BID) e. V. ist der Dachverband der Institutionen- und Personalverbände des Bibliothekswesens und zentraler Einrichtungen der Kulturförderung in Deutschland.

BII hat die Aufgabe, den internationalen Fachaustausch mit Stipendienprogrammen zu fördern.

Beide Projekte sind in einem Multiportal vereint, dessen Herzstück der lebendige Blog ist. Beide Portale bilden die umfangreichen Aktivitäten des BID ab. Auf der Website der BII bietet ein umfangreiches Formularmanagement die Möglichkeit, sich um Förderungen zum internationalen Fachaustausch zu bewerben.

>> bideutschland.de
>> bi-international.de

Bimovie Frauenfilmfest

 

Bimovie ist das älteste queere Filmfestival in München, eine alljährlich neue Frauenfilmreihe jenseits aller Geschlechteridentitäten.

Alljährlich bietet BIMOVIE dem Münchner Publikum acht Tage lang die Möglichkeit, eine Vielzahl von herausragenden Filmen zu sehen, die ansonsten ungezeigt blieben. Veranstaltet wird die Frauenfilmreihe von den Geierwallis, einer Gruppe ehrenamtlich engagierter Frauen, die selbst im Filmbereich tätig sind oder sich für das Kino begeistern. Gut vernetzt ist BIMOVIE in der Festivalszene, mit einer Mitgliedschaft im International Women´´'s Film Festival Network und durch regelmäßige Besuche der einschlägigen Festivals von Hamburg, Berlin, Köln, Zürich und Wien, mit Abstechern nach New York und Barcelona. BIMOVIE veranstaltet zudem Workshops und Seminare und beteiligt sich an Podiumsdiskussionen, so 2004 beim Internationalen Filmfest in Havanna oder 2013 im Haus der Kunst in München. Coronabedingt fand das Festival dieses Jahr online statt und präsentierte die Filme auf einer Streaming-Platform. Die technische Infrastruktur und die Gestaltung des kompletten Onlineangebotes werden vom Kulturserver gewährleistet.

bimovie-frauenfilmfest.de

BKULT

Für textbild Ruby GbR entwickelte Kulturserver die technische Realisierung für ein Onlinedebattenjournal im Themenfeld Baukultur.

>> bkult.de

Canada Day Germany 2020

Anlässlich des kanadischen Nationalfeiertags am 1. Juli 2020 haben wir für die kanadische Botschaft in Berlin das Nachmittagsprogramm der Fête du Canada Day, die normalerweise live stattfindet, gestreamt. Die Programmbeiträge der beteiligten Künstler finden sich als Videobotschaften auf der dreisprachigen Website. Internetauftritt und technische Infrastruktur stammen von Kulturserver.

>> Fête du Canada Day 2020

cellu l'art kurzfilmfestival jena

Der gemeinnütziger Verein für und mit Cineasten organisiert bereits seit 20 Jahren in Jena das cellu l’art Kurzfilmfestival. Durch Kurzfilme aus verschiedenen Ländern wird das Publikum zu einem offenen und kritischen Dialog über die aktuellen Herausforderung der Gesellschaft eingeladen. 2020 findet das 21. Internationale Kurzfilmfestival Jena von 18.-21.Dezember online statt. 

>>Celluart Kurzfilmfestival Jena

Kulturserver ermöglicht dafür eine VoD Plattform und bietet eine Infrastruktur für die Durchführung der digitalen Festivalausgabe

Chinesisches Filmfest München ONLINE

Vom 19. bis 25. Oktober 2020 gibt das 8. Chinesische Filmfest München interessante Einblicke in die chinesische Kinolandschaft. Aufgrund der andauernden Coronasituation haben sich die Festivalmacher dazu entschlossen, eine virtuelle Ausgabe des Chinesischen Filmfests zu organisieren. Ergänzend zu einem kleinen Filmangebot im Carl-Amery-Saal der Stadtbibliothek im Gasteig werden zusätzlich ca. 20 Filme online als Video-On-Demand zur Verfügung gestellt. Die technische Infrastruktur und die Gestaltung des kompletten Onlineangebotes werden vom Kulturserver gewährleistet

>>https://www.chinesischesfilmfest.de/

Classiccard

Die ClassicCard ist ein besonderes Angebot der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin, des Konzerthauses Berlin, des Staatsballetts Berlin, der Staatsoper im Schiller Theater, des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, des Rundfunkchors Berlin und des RIAS Kammerchors für alle unter 30 Jahren. Die Website classiccard.de informiert über das Programm der Häuser und die Konditionen rund um die ClassicCard.

>> classiccard.de

Deutsche Oper am Rhein

Der Entwurf des responsiven Internetauftritts der Deutschen Oper am Rhein stammt vom Frankfurter Designbüro Markwald Neusitzer Identity, die technische Realisierung von Kulturserver.

Die Seite besticht nicht nur durch die optimale Anpassung an mobile Endgeräte, sondern auch durch großformatige Bilderstrecken und Videos. Tableauseiten bieten eine gute Übersicht über die einzelnen Bereiche. Zahlreiche Suchfilter ermöglichen das gezielte Auffinden der Inhalte der dreisprachigen Website.

>> operamrhein.de

Deutsche Oper Berlin // Meine Oper

Die Deutsche Oper Berlin startete mit einem Neuauftritt ihres Hauptportals in die Spielzeit 16/17. Design-Elemente aus dem Blog- und Onepager-Bereich öffnen das Informationsportal zum Bühnenraum und lassen Oper live erleben.

Der Community-Bereich "Meine Oper" eröffnet einen neuen Zugang zur Bühnenwelt: Über das Speichern von favorisierten Bilderstrecken und Videos im persönlichen Profil haben Fans ihre Stars immer im Blick und verpassen dank Sammelfunktion keinen Termin ihrer Lieblingsbesetzung oder -komponisten.

>>  deutscheoperberlin.de

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Die Website des Deutschen Schauspielhauses wurde nach einem Impulsentwurf der Schweizer Agentur velvet zur Spielzeit 2013/14 relauncht. Zur Verwaltung und Pflege von redaktionellen Inhalten und Seitenstruktur verwendet das Schauspielhaus unser Content-Management-System cb-flex. Der Spielplan wird in cb-stage, der Bühnensoftware von Kulturserver, gepflegt.

>> schauspielhaus.de

Digitale Theaternacht Hamburg 2020

Am 12. September steht ein facettenreiches Live- und On Demand-Programm der Hamburger Bühnen für alle Theaterhungrigen auf einer gemeinsamen Plattform bereit – mit exklusiven Einblicken in die neuen Produktionen, abwechslungsreichen Themenrouten und spannenden Hintergründen aus der Hamburger Theaterlandschaft. Im Mittelpunkt des digitalen Spielzeitauftaktes steht eine Live-Show, die die Zuschauer*innen ab 19:00 Uhr über die Plattform im Livestream verfolgen können.

Gestaltung der Filmseite und Bereitstellung der technischen Infrastruktur für Livestreams

Theaternacht Hamburg VoD

DOK.fest München

Die 35. Ausgabe des DOK.fest München fand vom 6. bis 24. Mai 2020 digital als Festival @home statt. 75.700 Besucher*innen haben sich 121 Filme aus 42 Ländern angeschaut. Kulturserver hat die technische Infrastruktur für das Online-Filmprogramm sowie den Online-Ticketverkauf realisiert.

>> dokfest-muenchen.de

DOK Leipzig

Seit über 60 Jahren zeigt DOK Leipzig Dokumentar- und Animationsfilme aus der ganzen Welt. Diese Verbindung zweier Sparten ist einzigartig, und versammelt jährlich mehr als 48.000 Gäste in Leipzig. Aufgrund der aktuellen Situation werden in diesem Jahr die Filme auch im Livestream und on demand gezeigt, auch die Publikums-Votings werden sowohl in den Kinos als auch im Netz stattfinden.  In diesem Jahr werden leider keine Gäste eingeladen, Publikumsgespräche werden jedoch live übertragen. Alle Onlineangebote werden vom Kulturserver unterstützt.

>> DOK Leipzig

European Film Awards

Die European Film Awards zeichnen europäische Filme verschiedener Genres sowie deren Akteure aus. Auf der dazugehörigen Website findet man alles rund um die Nominierungen, Gewinner und Filme inkl. Trailern, die aus der CultureBase stammen. Die jährliche Preisverleihung aus jeweils einer anderen Stadt Europas kann per Livestream auf der Website mitverfolgt werden.

>>  europeanfilmawards.eu

Filmfest Bremen

 

Im April 2021 findet zum sechsten Mal das Filmfest Bremen statt, das nicht nur mit regionalen, sondern auch internationalen Wettbewerben glänzt. Doch die Kernidee des Festivals, Bremen als Filmstadt und Produktionsstandort sichtbar zu machen, Bremer Filmen und Filmschaffenden eine Bühne zu bieten und das Bremer Publikum zu begeistern, steht stets im Mittelpunkt.

Allgemein verstehen sich das Festival s als mediales Innovationslabor und Bühne für zuschauerträchtige Filmkunst. Als deutschlandweit einziges Festival initiiert das Filmfest Bremen den internationalen Wettbewerb für Lang- und Kurzfilme im Genre Humor/Satire und setzt einen weiteren einzigartigen Schwerpunkt auf filmische Innovation. Hierbei werden technisch sowie narrativ innovative Formate präsentiert und erlauben das breite Spektrum des Mediums Film sichtbar zu machen. Die dotierten Preise werden von einer hochkarätigen und jährlich wechselnden Jury vergeben. Kulturserver stellt die VoD Plattform inklusive des Online-Ticketsystems bereit.

>> filmfestbremen.com

German Documentaries

Seit über 10 Jahren steht „German Documentaries“ für die internationale Präsentation der Neuerscheinungen der deutschen Dokumentarfilm-Szene in Netz und Print. Die Filmausgaben auf der neuen responsiven Webseite informieren übersichtlich, detailliert und zeitgemäß zum Neuesten des deutschen Dokumentarfilms. Interessierte können direkt mit Filmern in Kontakt treten sowie ein Screening beantragen.

>> german-documentaries.de

Graubünden Baukultur

Die Website bietet einen Überblick über die Architektur der alpinen Kulturlandschaft Graubündens, die geprägt ist von Burgen und Herrschaftshäusern, mittelalterlichen Kirchen und Engadiner Bauernhäusern, aber auch herausragende Beispielen jüngerer Architektur – von Peter Zumthors Therme in Vals bis zu Gion Caminadas Bauten im Lugnez

>> baukultur.gr.ch

Griechische Filmwoche München

 

Alljährlich im November lädt die Griechische Filmwoche München zehn Tage lang in den Gasteig, um alle Facetten des filmischen Schaffens Griechenlands zu zeigen. Es laufen jeweils 15 bis 20 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme griechischer Filmemacher.innen, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, Konzerten und literarischen Veranstaltungen. Als offizielle Gäste waren in den letzten 30 Jahren viele Regisseur.innen, Schauspieler.innen, Musiker.innen, Schriftsteller.innen oder Dichter.innen eingeladen, um mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. 2020 findet das Festival coronabedingt rein online statt. Dabei werden 20 Filme online als Video-On-Demand zur Verfügung gestellt. Die technische Infrastruktur und die Gestaltung des kompletten Onlineangebotes werden vom Kulturserver gewährleistet.

griechischefilmwoche.com

Hochschule für Fernsehen und Film München

Der responsive, zweisprachige Internetauftritt der renommierten Hochschule für Fernsehen und Film München wurde von Kulturserver gestaltet. Die großzügig und klar gegliederte Seite bildet das virtuelle Pendant zum modernen Gebäude der HFF.

Technische Besonderheit ist neben einem großen internen Bereich für die Darstellung, Vernetzung und Information der Studierenden ein dezidiertes Rechteverwaltungssystem, das es erlaubt, jedem Mitarbeiter den Zugang zu demjenigen Unterbereich einzurichten, den er bearbeiten möchte.

>> hff-muenchen.de

Hofer Filmtage

Die Internationalen Hofer Filmtage sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland und haben als Plattform für deutsche Nachwuchsregisseure einen fast legendären Ruf: Für die Entdeckung junger Talente gelten die Filmtage nach Berlin als wichtigstes Filmfest im deutschsprachigen Raum. Nicht minder bedeutend sind allerdings die Independent-Filme aus aller Welt, die rund die Hälfte der insgesamt rund 130 Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme im Programm ausmachen. Das Onlineangebot im Jahr 2020 wird komplett durch kulturserver ermöglicht

Industriekultur NRW

industriekultur-nrw.de mit seinem landesweiten Veranstaltungskalender ist das zentrale Internetportal für Informationen über industriekulturelle Veranstaltungen und Veranstaltungsorte in Nordrhein-Westfalen. Das Konzept entstand unter Federführung des MBWSV, der Entwurf ist von Kulturserver.

Adressen und Termine liefert die CultureBase. Ergänzt werden sie durch brillante Bilderstrecken zu den über 60 Industriemuseen und Besucherbergwerken zur Industriegeschichte des Landes sowie fast 200 Museen und Einrichtungen, die sich Ausstellungen zu Lebens- und Arbeitsverhältnissen im Industriezeitalter widmen.

>> industriekultur-nrw.de

Industriemuseen Euregio Maas-Rhein

Rund 30 Industriemuseen aus drei Ländern päsentieren dreisprachig ihre Ausstellungen mit Zeugnissen einer der ältesten Industrielandschaften Europas. Die responsive Webseite unterbreitet zudem Tourvorschläge, vermittelt themenspezifisches Wissen und lässt dank screenoptimierter Navigation auch unterwegs nicht den Überblick verlieren.

>>  industriemuseen-emr.de

inpetto filmproduktion

Die Schwerpunkte der Inpetto Filmproduktion liegen seit 26 Jahren auf Musikdokumentationen, Künstlerportraits, filmische Essays, Konzert- und Theateraufzeichnungen für die Kulturkanäle des europäischen Fernsehens. In Zusammenarbeit mit dem Kulturserver wurde Anfang 2013 ein Relaunch der neuen Webseite durchgeführt und bietet seitdem einen passenden Rahmen zur Präsentation der Filmeditionen.

>> inpetto-filmproduktion.de

Jazzstadt Köln

Die Plattform Jazzstadt Köln informiert mittels eines modernen Veranstaltungskalenders über die neusten Jazzevents und bildet aktuelle Entwicklungen der Kölner Jazz-Szene ab.

Getragen wird das Onlineprojekt von der politischen Interessenvertretung der Kölner Jazz-Szene, der Kölner Jazzkonferenz e.V.

>> jazzstadt.de

37. Kasseler Dokfest

Vom 17. bis 22. November 2020 lädt das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest zu einem umfangreichen Programm aus kurzen und langen Dokumentarfilmen, künstlerisch-experimentellen Produktionen, 360°-Filmen, (Medien-) Installationen, audiovisuellen Performances, zur interdisziplinären Workshop-Tagung interfiction sowie verschiedenen Veranstaltungen für den Filmnachwuchs nach Kassel ein. Das Programm wird zusammengestellt aus rund 3.000 Einreichungen aus aller Welt.

Kulturserver stellt die Infrakstruktur für alle Onlineübertragungen sowie VoD Plattform bereit

>>Kasseler Dokfest

KGNM – Kölner Gesellschaft für Neue Musik e. V.

Die Kölner Gesellschaft für Neue Musik bringt zeitgenössische Musik zur Aufführung, will das Interesse an Neuer Musik wecken und sowohl die allgemeine öffentliche Diskussion über Musik als auch das fachliche Gespräch zwischen Komponist*innen, Interpret*innen, Journalist*innen und Musikolog*innen fördern.

Auf ihrer Website informiert sie über ihre Projekte und Aktivitäten und versammelt Veranstaltungen zur Neuen Musik in Köln. Die Veranstaltungstermine werden instantan auch auf der Website musik-in-koeln.de veröffentlicht.

>> kgnm.de

Klassik Köln

Initiiert durch die Initiative Klassik Köln (IKK) entsteht derzeit die Website für klassische Musik in Köln neu. Sie umfasst Konzerttermine für klassische, Alte und Neue Musik und stellt aktuelle Konzertreihen sowie Ensembles und Orchester vor.

Die IKK formuliert und bündelt als offener Interessenkreis der freien klassischen Musikszene Kölns deren kulturpolitische Interessen und vertritt die klassische Musiksparte innerhalb des IFM e.V. – des Dachverbandes der freien Musikszene in Köln.

Kulturraum Raststätte

Auf der Seite des Kulturraums Raststätte findet man das monatliche Programm und weitere Infos des Veranstaltungsraums, der sich in einem ehemaligen Ladenlokal in der Aachener Innenstadt befindet. Die Seite ist als eine der ersten im CultureBase-Netzwerk entstanden und wird derzeit dem dritten Relaunch unterzogen.

Die Raststätte wird betrieben durch die Partnerstruktur von Kulturserver, den Förderverein Kunst & Internet e. V. Sie ist im gleichen Haus angesiedelt, in dem auch das Aachener Kulturserverbüro seinen Sitz hat.

>> raststaette.org

Kultur im Leipziger Raum

Das Portal versammelt Veranstaltungstermine, Kulturschaffende und Einrichtungen der Landkreise Leipzig und Nordsachsen unter einem Dach. Die Kulturschaffenden tragen Informationen selbst ein und werden so Teil des übergreifenden CultureBase-Datennetzwerks von Kulturserver.

Mit dem Relaunch des responsiven Portals im Herbst 2015 ging die Einführung eines neuen Nutzer-Bereichs und die Integration der vereinfachten Termineingabe einher. Die schlanke, farbig akzentuierte Hauptnavigation schafft Übersicht und inhaltliche Struktur, die durch großflächige Menülayer ergänzt wird. Das Design stammt von Kulturserver.

>>  kultur-leipzigerraum.de

Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Der Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge fördert regional bedeutsame kulturelle Einrichtungen und Maßnahmen. Er unterstützt Träger kommunaler Kulturarbeit bei ihren Aufgaben von regionaler Bedeutung, insbesondere bei deren Finanzierung und Koordinierung.

Die Website des Kulturraums bildet diese Arbeit ab und informiert über kulturelle und politische Entwicklungen.

>> kulturraum-erleben.de

Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Die Portalseite des Kulturraums Oberlausitz-Niederschlesien erfuhr 2019 einen Relaunch. In den Webauftritt integriert sind die Angebote zur kulturellen Bildung sowie der Veranstaltungskalender des vormaligen Kulturwegweisers Oberlausitz-Niederschlesien.

>> kulturraum-on.de

Kultur und Schule

Das Landesprogramm NRW Kultur und Schule stellt einen wichtigen Netzwerkknoten dar und weist eine erfolgreiche Bilanz vor. Über 7500 Projekte von zahlreichen Künstlern und ca. 2700 Schulen können sich auf der Webseite seit dem Schuljahr 2006/2007 präsentieren. Im April 2016 erfuhr der Webauftritt einen zeitgemäßen Relaunch.

Kulturserver realisierte Konzept und Umsetzung der Webseite auf Basis der CultureBase, was zu positiven Synergieeffekten führt. Bildungsprojekte, Künstler und Termine sind zugleich Informationsbestandteil des Kulturservers NRW.

>>  kultur-und-schule.de

Kulturwegweiser Oberlausitz-Niederschlesien

Der Kulturraum, bestehend aus den Landkreisen Bautzen und Görlitz, präsentierte seine kulturellen Aktivitäten viele Jahre im Kulturwegweiser Oberlausitz-Niederschlesien. Mehr als 800 Einrichtungen und Kulturschaffende veröffentlichten monatlich rund 1200 Veranstaltungstermine. Im Bereich „Kulturelle Bildung“ konnten die Nutzer entsprechende Angebote themen- und zielgruppenspezifisch online eingeben.

In neuem Design und technisch aktualisiert sind nun alle Daten und Services ins Portal kulturraum-on.de umgezogen.

>>  kulturwegweiser-ol.de

KURZFILMTAG Hamburg

Geboren wurde der KURZFILMTAG 2011 in Frankreich als „Le jour le plus court“. Seit 2012 findet er in Deutschland statt und wird von der AG Kurzfilm, dem Bundesverband Deutscher Kurzfilm, koordiniert. Der KURZFILMTAG hat sich inzwischen zu einem international bedeutsamen Kulturereignis entwickelt, mehr als 20 Länder nehmen teil. Schirmherrin der deutschen Ausgabe ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters. Kurzfilm Festival Hamburg

Im Jahr 2020 findet der Kurzfilmtag am 21.12.2020 ausschliesslich online statt. Kulturserver sorgt für VoD  und technische Infrastruktur

Die Landestheater NRW

Der gemeinsame Internetauftritt der vier nordrhein-westfälischen Landestheater fasst die Produktionen der Häuser auf einem Portal zusammen.

Mittels eines eigens für sie entwickelten Werkzeugs ordnet die Online-Redaktion der Landestheaterseite die Produktionen ihrem eigenen Kategoriensystem zu und ergänzt sie um spezifische Informationen für den Verkauf. Das Design stammt ebenfalls von Kulturserver.

>>  landestheater-nrw.de

Mo und Friese

Kinderkurzfilmfestival Mo&Friese steht für Kurzfilm. Alle Gattungen, alle Genres, alle Formen, alle Altersgruppen! In neun internationalen Wettbewerbsprogrammen zeigt das Festival jährlich aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

Kulturserver gestaltet 2021 für das Festival die VoD Seite und stellt die Infrastruktur für den Streaming zur Verfügung

>> Mo und Friese

Musica S. – Festival für Musik und Literatur

Musik mit allen Sinnen: Das Paderborner Festival Musica S. bringt Menschen durch Musik auf unterschiedlichen Wegen zusammen. Großformatige Slider führen in die neue Bildsprache des zehntägigen Programms ein und machen neugierig auf innovative Konzertformate.

>> musica-s.de

Musik in Köln

Im Herbst 2019 ging die freie Musikszene Kölns mit ihrem gemeinsamen Portal Musik in Köln online. Zentrum des Webauftritts, der vom Dachverband der freien Szene, dem IFM e. V., initiiert wurde, ist ein Konzertkalender, der die Kölner Aufführungen aller sechs im IFM organisierten Sparten versammelt. Neben den Konzertterminen enthält das Portal Kurzporträts von Ensembles. Informationen zu Veranstaltungsorten, den Spartenvereinigungen sowie News rund um die freie Musikszene Kölns runden das Angebot ab.

>> musik-in-koeln.de

Musikschule Sächsische Schweiz

Ins CultureBase-Netzwerk des Kulturraums Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge wurde auch die Musikschule Sächsische Schweiz mit einer neuen Website integriert. Die Veranstaltungen ihrer Hauptstelle in Pirna und ihrer verschiedenen Zweigstellen landen automatisch im Kulturraumportal.

>> musikschule-saechsische-schweiz.de

NaturVision Filmfestival 2020

Das europäische Natur- und Umweltfilmfestival fand vom 16. bis 23. Juli 2020 erstmals online statt. Kulturserver hat dafür gesorgt, dass sich in diesem Zeitraum die Festivalteilnehmer in zahlreichen Ländern das komplette Filmprogramm online anschauen konnten – im eigens dafür programmierten Streamingportal.

>> Streamingportal des NaturVision-Filmfestivals

Netzwerk Bibliothek

In der 3. Kampagne des Deutschen Bibliotheksverbands e. V. dreht sich alles um das Thema „Medienbildung“. Das Portal wurde nach Entwürfen von MOR Design von Kulturserver aufgebaut. Es wird die Möglichkeit geben, sich über Workshops und Seminare rund um Medienbildung zu informieren und sich dafür anzumelden. Zudem werden Lehrmaterialien bereitgestellt.

>>  netzwerk-bibliothek.de

Niedersächsisches Staatstheater Hannover

Das Niedersächsische Staatstheater Hannover präsentiert seit der Spielzeit 2019/20 mit seinem neuen Multiportal Staatsoper, Schauspiel, Staatsballett und Staatsorchester sowie das Theatermuseum unter einem gemeinsamen Dach – inklusive Online-Aboberater. Das Corporate entwickelte Stan Hema, die Umsetzung oblag Kulturserver.

>> staatstheater-hannover.de

Nordische Filmtage Lübeck

Die Nordischen Filmtage Lübeck sind ein großes Publikumsfestival und ein wichtiger Treffpunkt für die Filmbranche aus Deutschland und dem Norden sowie Nordosten Europas. Viele der Regisseur:innen, die in Lübeck ihre Debütwerke vorstellten, haben mittlerweile Weltruhm erlangt – wie Bille August, Lasse Hallström, Aki Kaurismäki, Fridrik Thór Fridriksson oder Sara Johnsen.

Das Filmfestival wird von der Hansestadt Lübeck in Zusammenarbeit mit den Filminstituten und Filmstiftungen Skandinaviens sowie den Filminstitutionen der baltischen Länder ausgerichtet. Die Schirmherrschaft haben die Botschafter:innen der nordischen Länder in Deutschland. Ehrenpräsidentin des Festivals ist die norwegische Schauspielerin und Regisseurin Liv Ullmann. Medienpartner sind der Norddeutsche Rundfunk (NDR) und die Lübecker Nachrichten (LN).

Kulturserver entwickelt und verwirklicht das  Konzept für das VoD Plattform für 62. Nordische Filmtage

>>Nordische Filmtage Lübeck

NRW Bühnen

Auf dem gemeinsamen Portal präsentieren seit vielen Jahren die nordrhein-westfälischen Bühnen ihre Spielpläne. Das Portal befindet sich derzeit in Überarbeitung.

>> nrw-buehnen.de

Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet stellt eine digitale Sammlung fotografischer Positionen als regionales Gedächtnis dar. Die Website mit zugehöriger App umfasst Bilderserien sowie biographische Informationen der Fotografinnen und Fotografen.

Die brillanten Fotoserien erschließen sich dem Besucher über Themenbereiche, chronologisch oder über die Namen der Fotografen. Den Fotografen wird durch die Funktionalität der Seite die selbständige Pflege ihrer Bilderserien ermöglicht, nachdem sie von einer Jury für das Projekt ausgewählt wurden.

>> pixelprojekt-ruhrgebiet.de

Planetarium Bochum

Das Zeiss Planetarium Bochum nutzt seit über 10 Jahren die Infrastruktur der CultureBase für die Präsentation und Vermarktung ihrer Veranstaltungen unterm Sternenhimmel.

>> planetarium-bochum.de

Queer Film Festival München

 

Das QFFM I Queer Film Festival München zeigt seit 2015 die Vielfalt des Films abseits des heteronormativen Kinos.

Das Programm des QFFM legt den Fokus auf internationale und regionale Neuproduktionen und wieder neu zu entdeckende Klassiker. In verschiedenen Filmreihen wird das aktuelle, preisgekrönte queere Filmschaffen präsentiert. Mit Filmgesprächen, Panels, Performances, Workshops, Events und Gastfestivals ermöglicht das QFFM Interaktion und Vernetzung. Neben dem Festival im Oktober ist das QFFM ebenso das ganze Jahr über präsent mit Kurzfilmabenden, Special-Events und als Teilnehmer.innen der Christopher-Street-Day-Parade während der PrideWeek. In den letzten 4 Jahren besuchten das QFFM ca. 5.000 begeisterte Zuschauer.innen in ca. 50 Vorstellungen und Veranstaltungen. Dieses Jahr präsentiert das Festival sich auch online und bietet 18 Filme über eine Streamingplatform an. Die technische Infrastruktur und die Gestaltung des kompletten Onlineangebotes werden vom Kulturserver gewährleistet.

qffm.de

27. Rüsselsheimer Filmtage – Satirische Kurzfilme

Die 27. Rüsselsheimer Filmtage fanden 2020 vom 5. bis 23. Juni als Streaming-Festival in Zusammenarbeit mit der Stiftung kulturserver.de gGmbH statt. Die Zuschauer*innen konnten nicht nur das Festival-Programm online ansehen, auch das der Preisverleihung vorangegangene Voting wurde durch Kulturserver ermöglicht.
Ausrichter des jährlichen Filmfestivals ist die Cinema Concetta Filmförderung.

>> satirische-kurzfilme.de

Schwarzpappelhof

Das Seminar-, Heil-, Kultur- und Gästehaus im Naturpark Rhein-Westerwald bietet Seminare und Veranstaltungen fernab des Alltagsgeschehens mit Unterstützung der CultureBase-Infrastruktur.

>> schwarzpappelhof.de

Sing along, Berlin!

Das Sommerferien-Camp bringt Singbegeisterte zusammen. Die Anmeldung erfolgt über die Projektwebseite mit integrierter CultureBase-Community-Verwaltung. Außer in Deutsch und Englisch stehen alle Informationen auch auf Arabisch und Russisch zur Verfügung.

>>  singalongberlin.de

Sing mit, Chemnitz!

Wie bei Sing along, Berlin! geht es auch bei dem 2019 ins Leben gerufenen Projekt Sing mit, Chemnitz! um gemeinschaftliches Singen im privaten und öffentlichen Raum, bei dem jeder mitmachen kann. Es findet einmal jährlich in den Sommerferien statt.

>> singmitchemnitz.de

Tanzjahr // Danceinfo

Gemeinsam mit dem Dachverband Tanz startete Kulturserver 2016 ins Tanzjahr: Das Portal begleitet und spiegelt die bundesweite Initiative im virtuellen Raum, indem es Ensembles und Tanzschaffenden die Möglichkeit bietet, sich und ihre Veranstaltungen gemeinsam zu präsentieren.

Tanzinteressierte finden neben einem umfangreichen Veranstaltungskalender Informationen zu Tanzschaffenden und Ensembles. Präsentiert werden auch die von dance-germany.org bekannten Inhalte der CultureBase-Datenbank.

>> danceinfo.culturebase.org

Termine Reutlingen

Unter Federführung des Vereins NETZWERKULTUREUTLINGEN vereint das Portal Termine, Kulturschaffende, Veranstaltungsorte und Institutionen des Landkreises Reutlingen.

>> termine-reutlingen.de

Textfaktum

Die Webseite im Onepager-Style von "textfaktum - Agentur für Beratungen" ging im Juni 2017 an den Start und präsentiert modern und übersichtlich die Services der Agentur.

>> textfaktum.de

Theater Aachen

Im Dezember 2017 relauncht, präsentiert die Website des Theaters Aachen den Spielplan des Hauses mit den Sparten „Musiktheater“, „Schauspiel“ und „Konzert“ sowie sein Ensemble im neuen, responsiven Layout.

>> theateraachen.de

Theater Bremen

Dank des responsiven Designs passt sich die Darstellung der Seite automatisch der Monitorauflösung des Endgeräts an. Das ermöglicht eine flexible Betrachtung zu Hause am PC oder unterwegs auf dem Tablet oder Mobiltelefon ohne Qualitätseinbußen. Auf der Startseite kann der Seitenbesucher zwischen dem lesenswerten Magazin und dem Spielplan hin- und herschalten.

Entwurf und Layout wurde vom Bureau ErlerSkibbeTönsmann und von der Agentur artundweise entwickelt.

>> theaterbremen.de

Theater Freiburg

Zu Beginn der Spielzeit 2017/2018 ist das Theater Freiburg auch Teil der Netzwerkes. Mit dem Intendantenwechsel wurde auch ein neuer zeitgemäßer und responsiver Internetaufritt des Theaters umgesetzt.

Das Design der Seite stammt von der Agentur "Benning, Gluth und Partner Gesellschaft für Kommunikation mbH".

>> theater.freiburg.de

Theater Hamburg

Bühnengeschehen auf einen Blick – Theater Hamburg ist die Plattform für alle Theaterthemen der Hansestadt.

Bereits unter dem Namen „Hamburg Bühnen“ informierte sie umfassend zu Bühnenhighlights, Terminen und Häusern. Der Neuauftritt der Theaternacht geleitete das Publikum auch als App durch Programm und Stadt. Auf dem dritten Teilbereich des Webprojektes wird der Rolf-Mares-Preis umfassend präsentiert.

>>  theater-hamburg.org
>>  theaternacht-hamburg.org
>>  theaterpreis-hamburg.org

therapie.tv

2019 startete mit therapie.tv ein Projekt, das Therapie-Videos zur Verfügung stellt, die nur Fachpersonen unter Wahrung der Schweigepflicht zugänglich sind. In diesem Zusammenhang wurde unser Filmwerkzeug um Funktionen zur Generierung von Videos on Demand erweitert.

>> beta.therapie.tv

Videonale.18

 

Der Videonale e.V.- Vereinigung zur Förderung kultureller Bildung im audiovisuellen Bereich widmet sich der Präsentation, Vermittlung und Verbreitung zeitgenössischer Videokunst und zeitbasierter Kunstformen sowie der Pflege und Erforschung ihres historischen Erbes.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Vereins ist die Ausrichtung eines internationalen Festivals für Video- und zeitbasierte Kunst. Seit ihrer Gründung im Jahr 1984 findet die VIDEONALE – Festival Video und zeitbasierte Kunstformen alle zwei Jahre statt und hat sich mit ihrem ambitionierten Programm aus Ausstellung und Festivalprogramm zu einem der wichtigsten Festivals für diesen Bereich in Deutschland und Europa entwickelt. Kulturserver hat die technische Infrastruktur für das die Online-Ausstellung sowie den Online-Ticketverkauf realisiert.

>> videonale.18

Young Audience Award

Über die von Kulturserver entwickelte Kommunikationsoberfläche küren Kinder aus sechs europäischen Städten seit 2012 online den Gewinner-Film des Young Audience Awards. Filmpreviews und Städteportraits mit Text- und Mediainhalten können bereits vorab abgerufen werden.

Die responsive multilinguale Plattform bietet Möglichkeiten zu Video- und Liveübertragungen in sieben Sprachen sowie zum direkten Upload von Videoclips. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Filmakademie entwickelt und wird von Kulturserver auch bei Liveübertragungen als Technologiepartner umgesetzt und betreut.

>> yaa.europeanfilmawards.eu

Organisationen und Einrichtungen

als Kooperationspartner im Netzwerk

Dachverband Tanz

Der Dachverband Tanz Deutschland – Ständige Konferenz Tanz arbeitet seit 2006 als bundesweite Plattform des künstlerischen Tanzes in Deutschland. Er betreut das spartenspezifische Portal „danceinfo“, auf dem Tanzschaffende und Ensembles ihre Kurzporträts und Termine rund um den Tanz in Deutschland einpflegen.

>> dachverband-tanz.danceinfo.de
>> danceinfo.culturebase.org

Funke Mediengruppe

Die Funke Mediengruppe nutzt die XML-Terminschnittstelle, um Theatertermine in verschiedenen lokalen Printausgaben der WAZ zu veröffentlichen.

Hamburg Tourismus

Auf der Seite der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) können deutsche und internationale Gäste sowie Bewohner und Bewohnerinnen Hamburgs sich unter anderem über kulturelle Veranstaltungen in Hamburg informieren.
Die Datenlieferung erfolgt über eine unserer XML-Schnittstellen und beliefert das Portal mit Material aus erster Hand, denn auch hier steht die Eingabe der Häuser im Hintergrund.

>>>  hamburg-tourism.de

Kulturkenner

Über eine XML-Schnittstelle fließen Theatertermine aus der CultureBase zu Kulturkenner, das Portal für Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen, und werden dort redaktionell weiterbearbeitet.

>> http://kulturkenner.de

Über diese Seite

Das Kulturserver-Netzwerk zeichnet sich durch thematische Vielfalt in unterschiedlichsten Erscheinungsformen aus. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die wichtigsten Internetprojekte, Websites und Partner im Netzwerk. weiterlesen


Gemeinsame Grundlage aller ist die Nutzung der CultureBase-Datenbanken und -Werkzeuge zur Pflege und Verbreitung von Kulturdaten aller Sparten.

Klicken Sie sich einfach durch die Liste oder suchen Sie per Schlagwort nach Projekten zu bestimmten Themen. Hinter jedem Projektnamen finden Sie eine kurze Beschreibung und weiterführende Links.

Unsere Netzwerk-Übersichtsseite wird stets mit aktuellen Informationen weiter gepflegt. Zusammen mit der Übersicht auf der Kulturserver-Partner-Seite bietet sie den besten Überblick über das Netzwerk.  weniger